Die Würde des Menschen ist unantastbar- Populismus im Widerspruch zum diakonischen Wertesystem

Datum


Ort

Haus der Kirche
Grüner Winkel 10
18273 Güstrow

Teilnehmeranzahl

25 Personen
"Die da oben machen doch eh, was sie wollen." "Ich bin kein Nazi, aber die AFD hat doch Recht." "Der Klimawandel ist ganz natürlich und hat nichts mit den Menschen zu tun."

Seit der Coronapandemie, dem Beginn des Krieges in der Ukraine und den jüngsten  Ereignissen im Nahen Osten begegnen uns verstärkt  populistische Erscheinungen nicht nur im politischen Raum, sondern auch im Freundes- und Kollegenkreis. Hinzu kommen Verschwörungserzählungen, die vorgeben, einfache Antworten auf komplizierte gesellschaftliche Probleme  gefunden zu haben. Wie gehen wir mit solchen Phänomenen auch in unseren diakonischen Einrichtungen um – und das in dem Wissen, selbst keine Fachleute für diese schwierige Fragen zu sein? 

An diesem Tag wollen wir uns theoretisch und praktisch mit diesen Spannungsfeldern auseinandersetzen und Methoden kennenlernen, die es uns ermöglichen, demokratiegefährdende Aussagen zu erkennen und  klare Positionen zu vertreten, in unserem diakonischen Auftrag.

Programm/Ablauf

9:00 Anreise und Heißgetränk

9:30 Einstimmung

10:00 Vormittagseinheit

12:30 Mittagessen

13:15 Nachmittagseinheit

15:30 Ende der Veranstaltung

Pausen inklusive

Impressionen

DiakonieM. Butzmann