Die Arbeit der "Tafeln"

Deutschland ist ein reiches Land und trotzdem gibt es immer mehr Menschen, deren Einkommen hinten und vorne nicht reicht. Arbeitslosigkeit oder Schicksalsschläge, Krankheit oder Kinderreichtum können schnell an das Existenzminimum führen. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es an vielen Orten "Tafeln". Hier werden Lebensmittel oder Kleidung kostenlos an Bedürftige ausgegeben. Aber auch Seelsorge sowie Beratung und Unterstützung in sozialen Fragen läßt sich hier finden.

Um die Not zu lindern unterhält die Diakonie, getragen durch ehrenamtliche Arbeit, Ausgabestellen für Lebensmittel, Sozialkaufhäuser und Suppenküchen. Auch Beschäftigungsprojekte werden angeboten.

Bitte wählen Sie eine Einrichtung unter "Kartensuche" oder "Adressliste" aus.

Viele Unternehmen, aber auch viele Einzelpersonen, Gruppen und Vereine unterstützen diese Form der praktischen soziale Hilfe in Deutschland durch Geld- oder Sachspenden.

Wenn auch Sie mitmachen wollen, und die Tafelarbeit mit Sachspenden unterstützen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an das Diakonische Werk Mecklenburg-Vorpommern, wir nennen Ihnen dann eine Kontaktadresse in Ihrer Nähe.

Diakonisches Werk Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Fachbereich Gefährdetenhilfe und Existenzsicherung
Körnerstraße 7 | 19055 Schwerin
Telefon: 0385 5006-0

infodiakonie-mv.de

nach oben