Die Diakonie in Mecklenburg-Vorpommern bietet in rund 1.000 Diensten und Einrichtungen Rat, Hilfe und Unterstützung in ganz unterschiedlichen sozialen Bereichen und Lebenslagen. Mehr als 14.500 Mitarbeitende stehen kompetent und fachgerecht zur Seite. Alle Dienste und Einrichtungen finden sich unter Diakonie vor Ort.

Das Evangelische Schulzentrum Martinschule in Greifswald wurde mit dem Deutschen Schulpreis 2018 ausgezeichnet. Der mit 100.000 Euro dotierte Preis wurde am 15. Mai von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek in Berlin überreicht.

Foto: Max Lautenschläger

Bürgerbeauftragter Matthias Crone besuchte zwei diakonische Einrichtungen der Behindertenhilfe in Güstrow, um sich über die Arbeitsbedingungen von Menschen mit Behinderung zu informieren.

Foto: Katrin Luther

Leiterinnen evangelischer Kinder-tagesstätten qualifizierten sich in Religionspädagogik. Auf der Grundlage persönlicher Erfahr-ungen erarbeiteten sie Wege, christliche Themen in die alltäg-liche Arbeit der Einrichtung zu integrieren.

Foto: Andreas Berthold

Pressemeldungen

Evangelisches Schulzentrum Martinschule gewinnt Deutschen Schulpreis 2018


15.05.2018 | Schwerin. Das Evangelische Schulzentrum Martinschule in Greifswald wurde mit dem Deutschen Schulpreis 2018 der Robert-Bosch-Stiftung ausgezeichnet. Der mit 100.000 Euro dotierte Preis wurde von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek in Berlin überreicht. Landespastor Paul Philipps gratuliert der Martinschule im Namen des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern, die „mit ihrem sehr erfolgreichen, auf Inklusion zielenden Konzept auf kreative Weise im wahrsten Sinne des Wortes Schule macht“. [mehr]

Diakonie M-V fordert Aufwertung der Pflegeberufe


08.05.2018 | Schwerin. Zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai wirbt die Diakonie für mehr Pflegekräfte und macht junge Menschen auf Pflegeberufe aufmerksam. Der Bedarf an gutem Pflegepersonal ist groß und wird perspektivisch zunehmen: Während 2013 in Deutschland 4,4 Millionen Menschen 80 Jahre und älter waren, wird aktuellen Schätzungen zufolge diese Altersgruppe im Jahr 2050 bereits einen Anteil von fast 10 Millionen haben. Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen wird sich voraussichtlich von 2,86 Millionen (2015) auf 4,5 Millionen (2050) erhöhen. [mehr]

Bürgerbeauftragter Matthias Crone besucht CAP Markt und Güstrower Werkstätten


27.04.2018 | Schwerin. Ende April besuchte Matthias Crone zwei diakonische Einrichtungen der Behindertenhilfe in Güstrow, um sich über die Arbeitsbedingungen von Menschen mit Behinderung zu informieren. [mehr]

nach oben