Hilfe für Bützow - Diakonie hat Spendenkonto eingerichtet

08.05.2015 | Schwerin/Bützow. Die Spur der Verwüstung in Bützow, die der Tornado am Abend des 5. Mai innerhalb von nur 10 Minuten hinterlassen hat, ist riesig. Neben vielen Privathäusern und der Stiftskirche sind auch zahlreiche soziale Einrichtungen betroffen. "Uns liegt daran, das beschädigte soziale Einrichtungen schnell wieder arbeitsfähig werden. Wir bitten um Spenden, damit den Menschen in Bützow durch Kirchengemeinden und soziale Einrichtungen geholfen werden kann", sagt Diakoniepastor Martin Scriba.

 

Dafür hat das Das Diakonische Werk Mecklenburg-Vorpommern e. V. folgendes Spendenkonto eingerichtet:

Evangelischen Bank eG
IBAN: DE77 5206 0410 0006 3000 30
BIC: GENODEF1EK1

Stichwort: Bützow

Wenn eine Spendenbescheinigung gewünscht ist, müssen zusätzlich auch Name und Anschrift auf dem Überweisungsträger eingetragen werden. Bei Spenden bis 200 Euro reicht auch der Buchungsbeleg als Spendenquittung.

ch 08.05.2015

 

 

nach oben