Referent (m/w/d) für den Fachbereich Leistungsentgelte

Das Diakonische Werk Mecklenburg-Vorpommern e. V. sucht für den Fachbereich Leistungsentgelte/Benchmarking zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) mit einem wöchentlichen Stundenumfang von bis zu 40 Stunden. Der Dienstort ist Schwerin mit landesweiter Tätigkeit in Mecklenburg-Vorpommern.

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Unterstützung der diakonischen Einrichtungen und Dienste bei der Erstellung und Verhandlung von Pflegesatz- und Entgeltanträgen in sozialrechtlichen Bereichen und nach KiföG M-V
  • Beratung der Mitglieder bei der Vorbereitung und Begleitung von Schiedsstellenverfahren
  • Erstellung diverser Trägerabfragen, Datenerhebung und Auswertung von Kennzahlen
  • Erarbeitung und Weiterentwicklung eines Benchmarkingsystems
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen, Fachtagungen und Schulungen des Landesverbandes

 Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulausbildung zum Diplom Sozialverwaltungswirt, Diplom Betriebswirt, Diplom Wirtschaftsjurist oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse im Sozialrecht
  • Kommunikations- und Verhandlungsgeschick,
  • EDV Kenntnisse im Bereich der MS Office Anwendungen,
  • Reisebereitschaft und Führerschein der Klasse B
  • die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche oder einer der Mitgliedskirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen ist erwünscht

Das Diakonische Werk Mecklenburg-Vorpommern e.V. bietet seinen Mitgliedern fachliche Unterstützung, Beratung und Begleitung.Es nimmt Aufgaben eines Spitzenverbandes der Freien Wohlfahrtspflege wahr und vertritt als solcher alle Belange der Mitglieder gegenüber anderen Spitzenverbänden, den kommunalen Spitzenverbänden, den Kranken- und Pflegekassen, dem Sozialhilfeträger und dem Land Mecklenburg-Vorpommern.

Wir bieten:

  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • vielfältige Möglichkeiten neue Perspektiven und Ideen zu entwickeln und umzusetzen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in diesen Bereichen der sozialen Arbeit
  • flexible Arbeitsbedingungen in einem leistungsorientierten Team
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10.04.2019 an den Vorstand des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern e.V., Henrike Regenstein, Körnerstraße 7, 19055 Schwerin, Tel. 0385/ 5006-130. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

 Schwerin, 19.03.2019/se

 

nach oben