Landespastor Paul Philipps

Landespastor Paul Philipps

Kurzbiographie

Paul Philipps wurde 1962 in Hamburg geboren. Er hat vier Kinder und lebt mit seiner Familie in Schwerin und Hamburg. Seit September 2017 ist er Landespastor für Diakonie in Mecklenburg-Vorpommern.

1981 – 1988 Theologiestudium in Göttingen und Hamburg

1988 - 1990 Ökumenisch-missionarisches Stipendium der Nordelbischen Kirche auf den Philippinen, Anschlusspraktikum im Bereich Entwicklungspolitische Bildungsarbeit

1990 – 1992 Vikariat an der Friedenskirche Hamburg-Eilbek

2003 - 2014 Grund- und Diplomausbildung Themenzentrierter Interaktion (TZI)

 

Beruflicher Werdegang

1992 - 2004 Pastor an der Ev.-Luth. Bugenhagen-Kirchengemeinde Hamburg-Nettelnburg

2004 - 2005 Pastor an der Arbeitsstelle für Personalentwicklung am Nordelbischen Kirchenamt in Kiel

2005 - 2017 Direktor des Predigerseminars in Ratzeburg

Seit 2017      Landespastor für Diakonie im Diakonischen Werk Mecklenburg-Vorpommern e. V.


Interviews

Mal Seelsorger, mal Manager - Interview vom 03.05.2018 mit der Schweriner Volkszeitung

Sicher der eigenen Werte bewusst sein - Gespräch mit Paul Philipps und Ines Senftleben, Geschäftsführerin des Lebenshilfewerks Mölln-Hagenow - SPEKTRUM 2017

 

kl 16.05.2018

nach oben