Höherer Kinderzuschlag für die Mitarbeitenden der Diakonie M-V

08.11.2019 | Schwerin. Mitarbeitende der Diakonie erhalten ab 1. Januar 2020 für jedes Kind einen Kinderzuschlag in Höhe von monatlich 100 Euro. Dies beschlossen die Mitglieder der Arbeitsrechtlichen Kommission des Diakonischen Werkes M-V (ARK DW M-V) auf ihrer letzten Sitzung. Aktuell werden Mitarbeitenden mit Kindern bis zum Schulalter die Kosten für die Kinderbetreuung bis zu 1.105 Euro im Jahr erstattet. Durch die Aufhebung der Kinderbetreuungskosten für Eltern in Mecklenburg-Vorpommern ab dem 1. Januar 2020 würde die bisherige Regelung ins Leere laufen. Aus diesem Grund wurde die Regelung des Zuschlages für alle Kinder jeden Alters eingeführt. Gleichzeitig wird dieser Zuschlag in den Entgeltgruppen 1 bis 4 zusätzlich aufgestockt. Damit sollen Familien in besonderer Weise unterstützt werden. Bisher erhielten Mitarbeitende für Kinder ab dem Schulalter einen Kinderzuschlag in Höhe von monatlich 83,78 Euro.

 

 

Gleichzeitig hat die ARK DW M-V zwei Arbeitsgruppen benannt und diese gebeten ihre Arbeit aufzunehmen. Dabei handelt es sich um eine Arbeitsgruppe zur Aktualisierung der Ordnung der Arbeitsrechtlichen Kommission und eine Arbeitsgruppe zur Weiterentwicklung der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR DW M-V). In Letzterer wird unter anderem über die Annäherung zwischen den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern und der Diakonie Deutschland beraten.

Damit soll 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution im Herbst 1989 ein Beitrag für die Angleichung der Lebensverhältnisse in Deutschland geleistet, auf den Fachkräftemangel reagiert werden und die Wettbewerbsfähigkeit diakonischer Träger erhalten bleiben.

Das Diakonische Werk Mecklenburg-Vorpommern e. V. (Landesverband) ist mit über 15.100 hauptamtlichen und über 2.200 ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in rund 1.000 gemeinnützigen Einrichtungen und Diensten einer der größten Wohlfahrtsverbände in Mecklenburg-Vorpommern. Das Betätigungsfeld reicht u. a. von der Kinder- und Jugendhilfe, der Familien- und Altenhilfe über vielfältige Beratungs- und Behandlungsangebote, der Gefährdetenhilfe und Behindertenhilfe bis hin zu den Freiwilligendiensten und der Aus-, Fort- und Weiterbildung. Das Diakonische Werk Mecklenburg-Vorpommern e. V. ist ein rechtlich selbstständiges Werk der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche).

nach oben