Chefarzt Psychiatrie & Psychotherapie (m/w/d)

Die Serrahner Diakoniewerk gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich erfahrene und führungsstarke Persönlichkeit für die Position als Chefarzt Psychiatrie & Psychotherapie (m/w/d). Geboten wird ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Region und Einrichtung

Landschaftlich wunderschön direkt am See gelegen, befindet sich in Serrahn ein suchtspezifisches breitgefächertes Therapiezentrum. Mit der Rehabilitationsklinik bilden die stationären und ambulanten Wohn- und Therapieeinrichtungen sowie die Beratungsangebote ein modernes Netzwerk unterschiedlicher Hilfen. Bis zu 100 Suchtkranke werden in den stationären Übergangseinrichtungen, der Rehabilitationsklinik, dem betreuten Wohnen, der SOS-Station, dem Doppel-Diagnose-Zentrum und weiteren Angeboten von 40 Mitarbeitern betreut.

 

Aufgabe und Verantwortungsbereich

Als Chefarzt der Psychiatrie und Psychotherapie verantworten Sie unter anderem, neben der fachlichen und personellen Steuerung auch die Sicherung der psychiatrischen Vollversorgung, unter eigenem persönlichen Einsatz, in der Patientenbehandlung der Rehabilitationsklinik für ca. 40 Patienten.

Wir bieten Ihnen eine interessante, selbständige Tätigkeit mit großem Gestaltungsspielraum, möglich auch über die Rehabilitationsklinik hinaus, und flexiblen Arbeitszeiten in einem von Verbundenheit geprägten Team sowie sehr guten Vertragsbedingungen. Wir achten auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, im Rahmen der betrieblichen Gegebenheiten und bieten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Das Aufgabengebiet umfasst die Leitung unter der Zielsetzung einer patientenorientierten und wirtschaftlichen Behandlung mit der Letztverantwortung für Diagnostik und Therapie. Darüber hinaus widmen Sie sich der Weiterentwicklung des Konzepts und dem Ausbau der regionalen Vernetzung der Suchtkrankenhilfe. Die Position als Chefarzt erfordert fundierte und umfassende Fachkenntnisse in der Behandlung von Abhängigkeitskranken, soziale Kompetenz und die Fähigkeit die Mitarbeiter zu motivieren. Ausgestattet mit einem entsprechenden Facharztabschluss verfügen Sie, wenn möglich über Führungskompetenz und haben Kenntnisse in der psychiatrischen Vollversorgung sowohl mit verhaltenstherapeutischem als auch tiefenpsychologischem Ansatz erworben.

 

Wir bieten Ihnen:

• ein anspruchsvolles spezifisches Tätigkeitsfeld in einem kollegialen, multiprofessionellen Team

• kreative Arbeitsmöglichkeiten mit großzügigem Gestaltungsspielraum im Netzwerk der Suchtkrankenhilfe

• einen attraktiven und leistungsorientierten Dienstvertrag

• eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung

• Unterstützung bei Weiterbildungsmaßnahmen

• Unterstützung bei der Wohnungssuche

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

• das Vorliegen der Facharztanerkennung für Psychiatrie und Psychotherapie oder einer anderen Facharztqualifikation mit der Zusatzbezeichnung Psychotherapie oder Psychoanalyse

• die Zusatzweiterbildung Sozialmedizin ist wünschenswert bzw. zu erwerben

• eine menschlich und fachlich qualifizierte Persönlichkeit möglichst mit Erfahrung in der Führung- und Leitungstätigkeit, die Sie dazu befähigt, die Klinik fachlich konzeptionell, organisatorisch und wirtschaftlich zu leiten und weiterzuentwickeln

• die Leitung eines multiprofessionellen Teams mit strukturiertem Erfahrungsaustausch unter interner und externer Supervision

• eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit weiteren Einrichtungen der Serrahner Diakoniewerk gGmbH und im diakonischen Verbund

• die Sicherstellung des Bereitschafts- und / oder Rufbereitschaftsdienstes

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Für Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsführung Herr Grosch und Frau Kuphal unter der Telefonnummer 0385 / 74 40 48 288 gern zur Verfügung.

Gern geben wir Ihnen die Möglichkeit, das Therapiezentrum in Serrahn zu leiten und zukunftsorientiert zu gestalten. Wenn Sie Mitglied einer christlichen Kirche sind, Interesse an der Tätigkeit in der Serrahner Diakoniewerk gGmbH haben und die geforderten Voraussetzungen erfüllen, richten Sie bitte Ihre Bewerbung (gern auch per Mail) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des möglichen Dienstbeginns an: Evangelische Suchtkrankenhilfe MV gGmbH K. Kuphal, P.Grosch (Geschäftsführung) Bäckerstr. 7 19053 Schwerin E-Mail: k.sparrsuchthilfe-mv.de Telefon: 0385 / 744 048 - 288

nach oben