Fortbildung: "Eingliederung von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt"

Informationen zur Fortbildung am 28. November 2018

Dieses Seminar beschäftigt sich im ersten Teil mit der Eingliederung von Flüchtlingen, die im Besitz eines Aufenthaltstitels sind, in den Arbeitsmarkt. Es wird insbesondere erörtert, welche Eingliederungshilfen angeboten werden und unter welchen Voraussetzungen eine bestehende Wohnsitzauflage nach § 12a AufenthG beseitigt werden kann, damit eine Arbeit in einem anderen Bundesland aufgenommen werden kann.

Im zweiten Teil geht es um die Möglichkeiten, die sich für Flüchtlinge, die noch im Asylverfahren stehen oder die lediglich geduldet sind, ergeben, in den Arbeitsmarkt zu kommen. Hier geht es um die Voraussetzungen für die Erteilung einer Beschäftigungserlaubnis nach der Beschäftigungsverordnung und um die Voraussetzungen für die Erteilung einer Ausbildungsduldung nach § 60a Abs.2 AufenthG.

Dozent:

  • Michael Hayens, Rechtsberater für Ausländer- und Asylrecht, Stralsund

Zielgruppen:

  • Fachkraft, Leitungskraft, Privatperson, Interessierte, Verwaltungskraft

Veranstaltungsort:
Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
Am Grünen Tal 10 - 39
19063 Schwerin

Uhrzeit: 09:00 bis 12:15 Uhr

Gebühr: 77,50 Euro | ermäßigt 30 Euro 

Anmelden können Sie sich über das Diakonische Bildungszentrum.

Pressemeldungen

Fortsetzung der Arbeitsrechtlichen Kommission in der Diakonie M-V


18.10.2018 | Schwerin. „Der Vorstand des Diakonischen Werkes M-V begrüßt die Entscheidung des Gesamtausschusses der Mitarbeitervertretungen im Diakonischen Werk Mecklenburg-Vorpommern sich auch weiterhin am Dritten Weg zu beteiligen,“ freut sich Henrike Regenstein, Vorstand im Landesverband der Diakonie in Mecklenburg-Vorpommern. „So ist gewährleistet, dass die Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam weiterentwickelt werden.“  [mehr]

Erntedankmarkt zugunsten des Wasser-Projektes von Brot für die Welt in Kenia


10.10.2018 | Wolgast. Anlässlich des Erntedankfestes veranstaltete die Kirchengemeinde Wolgast einen Erntedankmarkt vor der Sankt Jürgen Kapelle zugunsten eines Hilfsprojektes von Brot für die Welt. Viele Menschen aus der Gemeinde hatten selbst Gebasteltes, Gepflücktes und Gekochtes mitgebracht, das hier verkauft wurde. 821 Euro kamen durch die Verkäufe zusammen. Diese Einnahmen erhält Brot für die Welt für ihr Projekt zum Bau von Wassertanks in Kenia. „Wir danken allen engagierten Menschen, die durch diese wunderbare Aktion mithelfen, die Lebensbedingungen der kenianischen Bevölkerung zu verbessern und den Zugang zu Trinkwasser zu erleichtern“, sagt Landespastor Paul Philipps der Diakonie Mecklenburg-Vorpommern. [mehr]

Restaurierung des Wichernsaals beginnt am 8. Oktober 2018


02.10.2018 | Schwerin. Am 8. Oktober 2018 beginnen die Bauarbeiten zur Restaurierung, Instandsetzung und dem Umbau des historischen Wichernsaals im Innenhof der Diakonie Mecklenburg-Vorpommern. Der Wichernsaal in der Körnerstraße 7 / Apothekerstraße 48 ist ein stadtgeschichtlich bedeutsames Einzeldenkmal, das zur Bildungsstätte und zum Begegnungszentrum umgebaut werden soll. Hierfür hat das Land Mecklenburg-Vorpommern Fördermittel in Höhe von 2,1 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung gestellt.  [mehr]

nach oben