Fortbildung: "Basiswissen Islam und antimuslimischer Rassismus"

Informationen zur Fortbildung am 6. Juni 2018

Die derzeit in Deutschland lebenden Muslim/-innen machen weniger als 6% unserer Bevölkerung aus. Dennoch wird vielerorts von viel höheren Zahlen gesprochen. Es entsteht ein verzerrtes Bild über die Religion des Islams und die Lebensweise und Werte ihrer Angehörigen. Die meisten Menschen wissen wenig über das Wesen dieser Religion, und das, was sie wissen, ist überwiegend negativ. Vorurteile und Ressentiments, Abwertung und Diskriminierung bis hin zu Rassismus gegenüber Muslim/-innen reichen bis in die sogenannte Mitte unserer Gesellschaft. Zu Beginn wird eine allgemeine Einführung in den Islam gegeben. Es soll Grundlagenwissen vermittelt werden, das im Beratungskontext, aber auch im alltäglichen Begegnen von antimuslimischen Vorurteilen von Nutzen sein soll.

*Antimuslimischer Rassismus*

Im Anschluss werden Formen des Rassismuses dargestellt, im Besonderen des antimuslimischen Rassismus, seine Entstehung, die Folgen für die Betroffenen und wie man ihm begegnen kann.

Dozent:

  • Daniel Dr. Trepsdorf

Zielgruppen:

  • Fachkraft, Leitungskraft, Privatperson, Interessierte, Verwaltungskraft

Veranstaltungsort:
Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
Am Grünen Tal 10 - 39
19063 Schwerin

Uhrzeit: 09:30 bis 17:00 Uhr

Gebühr: 100 Euro | ermäßigt 45 Euro 

Anmelden können Sie sich über das Diakonische Bildungszentrum.

Pressemeldungen

Fortbildung am 24./25. April 2018 macht Demokratie erlebbar


10.04.2018 | Schwerin. Mit der Frage „In welcher Demokratie wollen wir leben?“ beschäftigt sich eine Fortbildung für alle Interessierten am 24./25. April 2018 jeweils von 9.00 bis 16.30 Uhr im Diakonischen BildungsZentrum Schwerin (Am Grünen Tal 36). [mehr]

Fünfzehn Leiterinnen evangelischer Kitas erwerben Zertifikat in Religionspädagogik


27.03.2018 | Ludwigslust. Am 23. März 2018 erhielten fünfzehn Leiterinnen evangelischer Kindertagesstätten ihr Zertifikat im Rahmen ihrer Religionspädagogischen Qualifizierung. Die Ausbildung wurde von den Teilnehmerinnen im Januar 2017 begonnen und in fünf Wochenblöcken erfolgreich absolviert. Die fachlich versierte Umsetzung eines evangelischen Profils in ihrer jeweiligen Kindertagesstätte stand dabei im Vordergrund des Curriculums. [mehr]

1 Euro am Tag: Freiwilligendienstleistende fordern günstiges Ticket für Arbeitsweg


27.03.2018 | Schwerin. Mit einer „Petition Freiwilligenticket“ fordern Freiwilligendienstleistende von FSJ, FÖJ und BFD aller Verbände in Mecklenburg-Vorpommern von der Politik eine Vergünstigung im Nahverkehr. [mehr]

nach oben