Fortbildung: Interkulturelle Kompetenzen - Eine Einführung

Informationen zur Fortbildung am 5. September 2018

„Interkulturelle Kompetenzen - Aufbau" richtet sich an interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit und ohne Migrationshintergrund. Aufbauend auf dem Einführungskurs werden Diversity, interkulturelle Kompetenzen und Kommunikation vor dem Hintergrund eines menschenfreundlichen, offenen und achtsamen Selbstverständnisses vertieft und reflektiert. Methodisch setzt sich das Training wiederum aus theoretischen Inputs sowie interaktiven Übungen und reflexiven Phasen zusammen, mit dem Ziel, das Wissen um interkulturelle Unterschiede und Vorurteile zu erweitern, verstärkt für interkulturelle Kommunikation und interkulturelle Missverständnisse zu sensibilisieren und gemeinsam Ideen für einen anderen Umgang mit vermeintlich schwierigen Situationen zu entwickeln.

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für die interkulturelle Begegnungen und Kontakte ein wichtiger Bestandteil in ihrer Arbeitswelt sind bzw. zukünftig sein werden.

Dozenten:

  • Ralf Göttlicher, Freiberuflicher Betzavta-Trainer
  • Grit Schäfer, Referentin für Interkulturelle Bildungsarbeit des Diakonischen Werkes M-V e. V.

Zielgruppen:

  • Fachkraft, Kindertagespflegeperson, Leitungskraft, Privatperson, Interessierte, Verwaltungskraft

Nutzen:

Sensibilisierung für den Umgang mit Menschen verschiedener Kulturen in und außerhalb Ihrer Arbeitswelt

Organisatorisches:

Es können max. 12 Anmeldungen für dieses Seminar berücksichtigt werden.

Veranstaltungsort:
Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
Am Grünen Tal 10 - 39
19063 Schwerin

Uhrzeit: 09:30 bis 17:00 Uhr

Gebühr: 150 Euro inkl. Getränke | ermäßigt 45 Euro inkl. Getränke

Anmelden können Sie sich über das Diakonische Bildungszentrum.

Pressemeldungen

Erfolgreiches Fest der Begegnung zum Tag der offenen Gesellschaft


19.06.2018 | Schwerin. Zum Tag der offenen Gesellschaft am 16. Juni 2018 hatten das Diakonische Werk Mecklenburg-Vorpommern zusammen mit dem Patenschaftsbüro „Wir sind Paten“ zu einem Fest der Begegnung eingeladen. Zahlreiche Gäste aus Schwerin fanden sich im Innenhof der Diakonie zusammen, um gemeinsam für Demokratie, Offenheit, Freiheit und Vielfalt ein Zeichen zu setzen. [mehr]

Diakonie Mecklenburg-Vorpommern setzt auf Verhaltenskodex und Transparenz


18.06.2018 | Schwerin. Die Mitgliederversammlung des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern e. V. beschloss auf ihrer heutigen Sitzung in Schwerin, sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft anzuschließen. „Transparenz ist die Grundlage für Vertrauensbildung und dieses Vertrauen ist in unserer täglichen sozialen Arbeit mit Menschen von elementarer Bedeutung“, erläutert Henrike Regenstein, Vorstand der Diakonie Mecklenburg-Vorpommern. [mehr]

70 Jahre Kirchenpartnerschaft: Erfahrungsaustausch zwischen der Diakonie M-V und der Diakonie Bayern


15.06.2018 | Schwerin. Am 12./13. Juni 2018 trafen die Geschäftsführungen und Vorstände der Diakonie Mecklenburg-Vorpommern und der Diakonie Bayern zu einer gemeinsamen Klausurtagung in Bad Alexandersbad zusammen. Der Austausch über die Erfahrungen und Herausforderungen diakonischer Arbeit in den jeweiligen Bundesländern und Landeskirchen bot den Teilnehmenden die Möglichkeit, den eigenen Blick zu erweitern. [mehr]

nach oben